Regionalinitiative "Zukunftssicherung im Mittelstand"

 

 

 

 

 

 

Der Mittelstand leistet viel für unser Wohlergehen

 

 

Der Mittelstand hat einen enorm großen Einfluss auf unser aller Wohlergehen. Familiengeführte Unternehmen zeigen in aller Regel große Verantwortung für das Allgemeinwohl. Das zeigt sich zum Beispiel in Krisenzeiten, wenn in Konzernen die Entlassungswellen rollen, während mittelständische Betriebe eine langfristige Personalpolitik betreiben und - wenn überhaupt - sich nur sehr vorsichtig von Mitarbeitern trennen. Aber es bestehen Risiken, die das Überleben von mittelständischen Unternehmen gefährden.

 

 

 

Wesentliche Risiken, von denen mittelständische Unternehmen betroffen sind:

  • Im Wettbewerb um gute Fachkräfte haben Metropolregionen und Großunternehmen meist die Nase vorn. Mittelständische Unternehmen müssen ihre Attraktivität für Mitarbeitende erhöhen, um auch in Zukunft qualitativ gut ausgebildete und leistungsfähige Fachkräfte zu erhalten.
  • Globalisierung und der Einsatz neuer Technologien führen zu steigendem Wettbewerbsdruck. Unternehmen müssen durch den Aufbau von Alleinstellungen und mit Prozessinnovationen ihre zukünftige Wettbewerbsfähigkeit sicherstellen.
  • In vielen inhabergeführten Unternehmen, die ja den Mittelstand ausmachen, ist die Nachfolge ungeklärt. Auch hier gilt, dass die Unternehmen attraktiv für Übernehmer sein müssen, damit ihre Zukunft gesichert ist.
  • Die Innovationstätigkeit von mittelständischen Unternehmen ist in den letzten Jahren stagniert. Die Schere zwischen kleinen und mittleren Unternehmen auf der einen und Großunternehmen auf der anderen Seite geht hinsichtlich der Innovationstätigkeit immer weiter auseinander. Dies stellt eine große Gefahr für die zukünftige Wettbewerbsfähigkeit mittelständischer Unternehmen dar.

 

Zu all dem kommen Risiken wie die Corona-Krise dazu. Hier gilt es, sein Unternehmen krisenfest zu machen. Dazu gibt es vielfältige Möglichkeiten. Und es gibt darüber hinaus Chancen, wie sich Mittelständler eine Alleinstellung aufbauen und damit die Zukunft ihrer Unternehmen sichern können. Die Regionalinitiative Zukunftssicherung im Mittelstand bietet systematische Schritte, mit denen mittelständische Unternehmen unterstützt werden.

 

 

 

Das ZIEL-Vorgehensmodell

 

 

Im Rahmen der Regionalinitiative führen wir mittelständische Unternehmen in den vier Schritten des ZIEL-Vorgehensmodells zu Innovationen.

 

 

 

1. Zielfelder entwickeln

Im ersten Schritt entwickeln wir die Zielfelder. Als Ergebnis hat jedes Unternehmen seine wichtigsten Zielfelder und damit seine Herausforderungen definiert, für die man Lösungen benötigt. Diese Zielfelder bzw. Challenges werden in eine Kanban-Tafel eingetragen und priorisiert.

 

 

2. Ideen generieren

Für die Herausforderungen, die im ersten Schritt systematisch hergeleitet und priorisiert wurden, werden nun Lösungen gesucht. Im zweiten Schritt werden mit der Design-Thinking-Methode kundenzentriert Ideen generiert. Als Ergebnis liegen für die wichtigsten Challenges des Unternehmens eine Vielzahl von Ideen vor.

 

 

3. Ergebnisse testen und bewerten

Je mehr Ideen generiert wurden, desto wichtiger sind Methoden, mit denen die Ideenflut effizient kanalisiert werden kann. Solche Methoden wenden wir im dritten Schritt an mit dem Ziel, zwei bis fünf interessante Ideen herauszukristallisieren. Als Ergebnis liegen die erfolgversprechendsten Lösungsansätze vor.

 

 

4. Lösungen umsetzen

Im vierten Schritt werden die ausgewählten Lösungen in klar definierten Projekten umgesetzt.

 

Das ZIEL-Modell ist ein iteratives Modell, bei dem immer wieder Schleifen zurück in vorhergehende Bearbeitungspunkte durchlaufen werden.

 

 

 

Das Ergebnis

 

Sie schaffen Alleinstellungen für Ihr Unternehmen durch

  • Produktinnovationen
  • Dienstleistungsinnovationen
  • Prozessinnovationen
  • Geschäftsmodellinnovationen

So erhöhen Sie Ihre Attraktivität für Kunden, Mitarbeiter und Kapitalgeber.

 

Kern für die erhöhte Zukunftsfähigkeit Ihres Unternehmens ist eine gesteigerte Innovationsfähigkeit, durch die Sie mit agilen Methoden schnell auf Herausforderungen der Märkte antworten können.

 

Ein erheblicher Teil der entstehenden Kosten für die Entwicklungen kann in der Regel durch Fördermittel abgedeckt werden.

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Robert Silberhorn 2021